Libyen-Konferenz in Paris (1.9.2011) [fr]

Frankreich hat die Initiative ergriffen, ein Treffen der Kontaktgruppe zur Libyenfrage in Paris zu organisieren. An die 60 Delegationen auf höchstem Niveau werden dazu am 1. September erwartet.

Die Kontaktgruppe, die sich bei Konferenzen in Paris und in London gebildet hat, ist als Gerüst der politischen Führung für die NATO-Militäreinsätze gedacht.

Angesichts der neuesten Entwicklungen in Libyen ist ein wesentlicher Punkt, die Mobilisierung der internationalen Community bei ihrer Begleitung des libyschen Volkes in seinem Kampf um die Freiheit und den Aufbau ihres eigenen demokratischen Modells, zu bekräftigen. Daher ist es wichtig, dass die Kontaktgruppe eine dem Kontext angepaßte Position vertritt.

Aus diesem Grund bereiten wir diese Libyenkonferenz der Kontaktgruppe vor, die am 1. September in Paris gehalten werden soll. Sie sollte zur Gruppe der Freunde Libyens werden. Mit diesem Ziel vor Augen, führen wir weiter Gespräche mit all unseren Partnern.

Mehr dazu:

Gespräch zwischen Nicolas Sarkozy und Barack Obama (23.08.11) http://www.diplomatie.gouv.fr/fr/pays-zones-geo_833/etats-unis_471/france-les-etats-unis_1141/presentation_4115/entretien-nicolas-sarkozy-avec-barack-obama-23.08.11_94768.html

Dernière modification : 17/12/2014

Seitenanfang