Alpenforum in Innsbruck: Auswirkungen des Klimawandels auf Naturrisiken im Alpenraum (23.06.15)

Der Klimawandel fordert uns und erfordert kreative Bündnisse. Daher haben sich das ständige Sekretariat der Alpenkonvention, die Universität Innsbruck (Forschungsschwerpunkt „Alpiner Raum – Mensch und Umwelt“ und Frankreich - Schwerpunkt), das Forschungszentrum alpS sowie das Institut Français d‘Autriche im neuen Alpen-Forum zusammengeschlossen.

Mit der Reihe Herausforderung Klimawandel in den Alpen werden gemeinsam die Risiken und Chancen des Klimawandels beleuchtet, gute Beispiele vor den Vorhang geholt, Bewusstsein gebildet und Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Dienstag, 23. Juni 2015, Aula der Universität, Innrain 52, 18:00 - 20:00 Uhr

Mehr Infos
- Einladung

Dernière modification : 16/06/2015

Seitenanfang