Charlie Hebdo: Journalistengewerkschaft übergibt Solidaritätserklärung an Botschafter Teixeira da Silva (26.01.15) [fr]

1229 Mitglieder der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier unterschrieben eine Solidaritätserklärung mit den Opfern der Redaktion von Charlie Hebdo.
Der französische Botschafter Pascal Teixeira da Silva bedankte sich am 26. Januar bei Franz C. Bauer, Vorsitzender der Journalistengewerkschaft in der GPA-djp, und Stefan Jung, stv. Vorsitzender des GPA-djp-Bereichs ORF, die die Unterschriften in der Botschaft übergaben.
"Die Sympathie- und Solidaritätsbekundungen unserer österreichischen Freunde berühren uns ganz besonders und bestärken uns in der Verteidigung unserer gemeinsamen Werte. Ohne Pressefreiheit gibt es keine Freiheit", erklärte Pascal Teixeira da Silva.

JPEG - 197.5 kB
Stefan Jung, stv. Vorsitzender des Bereichs ORF und Töchter
Judith Reitstätter, Wirtschaftbereichssekretärin GPA-djp
Pascal Teixeira da Silva, Botschafter der Republik Frankreich
Franz C. Bauer, Vorsitzender der Journalistengewerkschaft’
dewi

Dernière modification : 26/01/2015

Seitenanfang