Ebola: Frankreich unterstützt den Kampf gegen die Epidemie (Oktober 2014) [fr]

35 Millionen Euro hat Frankreich für seine bilaterale Unterstützung im Kampf gegen Ebola bereitgestellt (über 70 Millionen Euro sind es bei Einberechnung der multilateralen Beiträge). Der Aktionsplan stützt sich auf zwei Pfeiler:

- Hilfe vor Ort in der gesamten Region, allen voran in Guinea

Ein Ebola-Hilfszentrum im Urwald von Guinea. Unterstützung der Gesundheitseinrichtungen von Guinea, sowie der NGOs (Schutzvorrichtungen für Einzelpersonen, die von spezialisiertem Personal zur Verfügung gestellt werden, gezielte finanzielle Hilfe für den Ebola-Aktionsplan). Unterstützung des Institut Pasteur (Regionales Expertise-Zentrum von Conakry), das den Virus entdeckt hat.

- Internationale Mobilisierung

Mehr Infos
- diplomatie.gouv.fr

Dernière modification : 23/10/2014

Seitenanfang