Frankreich-Tourismus in Zahlen (Juli 2014) [fr]

- 1. Platz weltweit nach Besucherzahlen: 83 Millionen Besucher aus aller Welt
- 3. Platz nach Einnahmen
- 1,1 Millionen direkte Arbeitsplätze und 1 Million indirekte Arbeitsplätze (davon 700 000 Saisonarbeitsplätze)
- Fast 275 000 Unternehmen
- Knapp 7,4 % des BIP (9,1 % unter Berücksichtigung der indirekten Effekte)
- 11,3 Milliarden Euro: Saldo der Tourismusbilanz 2012
- 12,7 Milliarden Euro: Investitionen im Tourismussektor 2012
- 3,2 % der jährlichen Investitionen in Frankreich
- 38 Stätten sind Unesco-Welterbe
- 45 000 denkmalgeschützte Bauwerke
- 8 000 Museen
- 4 000 Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen mit 300 Millionen Besuchern
- 62 Euro: durchschnittliche Tagesausgaben eines ausländischen Touristen
- 83 % der ausländischen Frankreich-Touristen kommen aus Europa (Deutschland, Großbritannien, Belgien, Italien, Niederlande, Schweiz, Spanien)
- + 23,3 %: Anstieg der Besucherzahlen aus China 2012
- 31 % der Arbeitnehmer in der Tourismusbranche sind in der traditionellen Gastronomie beschäftigt
- 14 % in der Großgastronomie
- 17 % im Beherbergungsgewerbe
- 50 % der Arbeitnehmer sind in drei Regionen tätig: Ile-de-France (30 %), Rhône-Alpes (10 %), Provence-Alpes-Côte d’Azur (10 %)
- 45 % der Franzosen vertreten die Ansicht, dass die Attraktivität des Landes für internationale Touristen die Krise überwinden helfen kann (laut einer Umfrage von CSA/RTL von Mai 2013).

Mehr Infos
- dgcis.gouv.fr
- Etudes dédiées au tourisme (2013)
- Chiffres clés : bilans annuels, mémentos, etc.
- Données détaillées sur le tourisme
- Atout France
- Veille Info Tourisme
- France.fr
- Portail des marques nationales du tourisme

Dernière modification : 29/07/2014

Seitenanfang