Französische Filmproduktion international ein Erfolgsschlager (14.09.15) [fr]

Die jährlichen, von TV France International und dem nationalen Zentrum für Kino- und Zeichentrickfilme veröffentlichten Zahlen, zeugen von der weiterhin starken internationalen Entwicklung französischer audiovisueller Produktionen.

Mit insgesamt 210,3 Millionen Euro 2014 erreichen diese Produktionen Rekordzahlen, ihre Verkaufs- und Vorverkaufszahlen stiegen um 17,1% im Vergleich zu 2013. Am schnellsten wächst der Markt in Asien und Ozeanien. Bei seinem Besuch am 1. Juli 2015 in Marseille sprach der chinesische Premierminister Li Keqiang mit Außenminister Laurent Fabius unter anderem über dieses Thema, auch zusammen mit dem französischen Regisseur und Drehbuchautor Renaud Cohen.
Das Netzwerk aus 60 Beauftragten für audiovisuelle Medien des französischen Außenministeriums ist in 113 Ländern damit beschäftigt, die französischen audiovisuellen Produktionen zu fördern und sie mit Fördermitteln sowie mit Fachkompetenz zu unterstützen.

Dernière modification : 17/09/2015

Seitenanfang