Französische Unternehmen in Sotchi (Januar 2014) [fr]

Den Berechnungen von Cluster-Montagne zufolge (Einrichtung zur Förderung französischer Betriebe im Bereich Alpinausbau), könnten die von französischen Unternehmen in Sotchi umgesetzten Einnahmen 500 Millionen Euro betragen.

Unter den wichtigsten Auftragsnehmern wären zu nennen Poma (mit dem Bau von 16 Liftanlagen), der Atos-Konzern, der seit jeher Partner der Spiele ist und die Informatiksysteme im Rennbereich für Zeitmessungen in den verschiedenen Disziplinen und die Akkreditierungen liefern; aber auch Montagne et Neige Développement, mit ihrem exklusiven explosivfreien Lawinenauslös-System. Compagnie des Alpes ist mit der Verwaltung des Schigebiets von Rosa-Khutor betraut, die Gesellschaft Cofely Ineo zeichnet verantwortlich für die Bild- und Lichtanimationen bei den Eröffnungs- und Schlusszeremonien der Olympischen Spiele, sowie der Para-Olympischen Spiele von Sotchi.

Mehr (Französisch)
- Dossier de presse Cluster Montagne
Les entreprises françaises pour Sotchi [PDF]

Dernière modification : 06/02/2014

Seitenanfang