Fritz Kreisler Preis : drei französische Geigenspieler im Rennen (09.09.14) [fr]

Drei französische Geigenspieler sind im Rennen für den internationalen Fritz Kreisler Preis . Drei junge französische Geigenspieler, Thomas Lefort (geb . 1994) Edouard Mätzener (geb. 1989) und Shuichi Okada (geb 1995) nehmen an dem vom Wiener Konzerthaus organisierten 8. Internationalen Wettbewerb Fritz Kreisler, teil.

Vom 9. bis 18. September, im Rahmen von 19 Konzerten, geben die Neuankömmlinge ihr Talent zum Besten. Die drei Finalisten treten am 18. September um 19.00 Uhr bei der Abschiedsgala mit dem ORF Radiosymphonieorchester unter der Leitung von Johannes Wildner, im Groβen Saal des Konzerthauses, auf.

Heuer ist Frankreich ebenfalls in der Jury mit der Geigenspielerin Marianne Piketty (Mehr Infos) vertreten.

Der internationale Wettbewerb Fritz Kreisler wurde 1979 gegründet. Alle vier Jahre finden sich die Elite unter den Geigenspielern im Konzerthaus zusammen, 59 virtuose Geigenspieler zwischen 14 und 20 Jahren nehmen am Wettbewerb teil.

Mehr
- fritzkreisler.com

Dernière modification : 12/09/2014

Seitenanfang