„Gout de France“ - Eine Hommage an die französische Kochkunst [fr]

Am 19. März haben neun österreichische Restaurants und die Französische Botschaft in Wien der französischen Kochkunst alle Ehre erwiesen und an der internationalen Operation "Goût de France" teilgenommen.

Inspiriert von Auguste Escoffier, dem preisgekrönten französischen Starkoch, der 1912 das Epikureische Diner ins Leben gerufen hat (das selbe Menu, am selben Tag, in verschiedenen Städten der Welt), haben über 1.000 Restaurants auf 5 Kontinenten ein französisches Feinschmecker-Diner angeboten, das Kreativität, Tradition und Innovation in sich vereint.

9 Restaurants übertrafen einander in Österreich an Kreativität:
Neubeck (Bregenz),
Bittermann (Göttelsbrunn),
Toni Mörwald (Feuersbrunn am Wagram),
Taubenkobel (Schützen am Neusiedlersee),
Carpe Diem Finest Fingerfoodund
K+K Restaurants (Salzburg),
Le Salzgries,
Meinl am Graben und
Zum roten Bären (Wien)

Der Botschafter Frankreichs Pascal Teixeira da Silva hat 60 ehrenwerte, österreichische Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien und Gastronomie in die Residenz zu einem Galadiner geladen. Das Menu wurde von seinem Chefkoch Frédéric Nourry kreiert und von Schülern der Wiener Hotelfachhochschule serviert.

Toast von Botschafter Pascal Teixeira da Silva
- Télécharger le PDF

Menu Goût de France der französischen Residenz:

Cuillère d'oeuf brouillé à la truffe du Périgord en amuse-bouche (Aquitaine)
Ballotine de foie gras de canard "Rougié", gelée au vin de Sauternes, pomme Granny Smith et céleri, brioche toastée (Aquitaine)
Soufflé au fromage Comté, sauce Nantua, fleuron (Franche-Comté)
Paupiette de loup de mer, une râpée de poutargue, coeur d'artichaut, poivrade aux condiments de tomates, olives et anchois, socca croustillante (Provence)
Suprême de pigeonneau aux morilles, un nid de pomme de terre, mousseline de petit pois à la menthe, carotte et oignon primeur, sauce salmis (Midi-Pyrénées)
Trilogie de fromages affinés: Brie de Meaux, Pouligny-Saint-Pierre, Corsica Vecchio (Ile-de-France, Val de Loire, Corse)
Royal chocolat, ananas confit au rhum et à la vanille (Martinique)
Le chef Frédéric Nourry et les élèves de l'école hôtelière de Vienne

Dernière modification : 28/04/2015

Seitenanfang