Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen (15.05.16) [fr]

JPEG

Der französische Botschafter in Österreich, Pascal Teixeira da Silva, hat am Sonntag, 15. Mai 2016, gemeinsam mit dem französischen Mauthausen Komitee und dem KZ-Überlebenden Jean Monin, an der 71. Befreiungsfeier des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen teilgenommen, zu der sich circa 6000 Personen versammelt haben. Der Botschafter war auch von der Verteidigungsmission in Österreich begleitet.

JPEGIm Gegensatz zum bisherigen Ablauf der Feier waren heuer alle fünfzig Nationen und die etwa dreißig Vereine um den sogenannten Sarkophag, im Zentrum des Lagers, versammelt, so dass es für jeden möglich war, Kränze niederzulegen, Rede zu halten, und zu singen. Die Zeremonie wurde mit dem Vorlesen des „Mauthausen Schwurs“ abgeschlossen.

Als Höhepunkt der Feierlichkeit haben die Organisatoren einen gemeinsamen Abgang aller Teilnehmer durch das Tor des Lagers vorgesehen, das bisher geschlossen war und an diesem Sonntag symbolisch wieder aufgemacht wurde.

Anschließend fanden eine Zeremonie und eine Kranzniederlegung vor dem französischen und dann vor dem spanischen Denkmal statt, in Anwesenheit des spanischen Ministers für auswärtige Angelegenheiten, Ignacio Ybáñez Rubio.

Dernière modification : 03/06/2016

Seitenanfang