Mitnahme- u. Einfuhrbestimmungen

1/Mitnahme von Haustieren

Seit der Einführung des EU-Heimtierausweises gelten für die Mitnahme von Haustieren in Frankreich und Österreich die selben Bestimmungen. (Vorsicht bei der Mitnahme bestimmter Hunderassen : besondere Regel gelten in Frankreich )

Näheres erfahren Sie auch über die Homepage des österreichischen Automobilclubs ÖAMTC - Touristikabteilung (Schubertring 1 - 3, 1010 Wien, Tel: 01/711 33 - 0)

Oder über das französische Landwirtschaftsministerium (Ministère français de l’agriculture et de la pêche - Service vétérinaire, Tel: 0033/1/49 55 84 29)

Auch die Stadt Wien informiert. Klicken Sie hier

Hunde, Katzen und Wiesel :
EU-Heimtierausweis

Pferde:
Impfpass, Europäische Reisepapiere

2/Import von Haustieren

Maximal 3 Tiere dürfen eingeführt werden, davon darf nur eines ein Jungtier sein (Alter zwischen 3 und 6 Monaten).
Informationen über die geltenden Impfbestimmungen und Formalitäten erhalten Sie bei dem zuständigen Veterinäramt des jeweiligen Departements. Link über das französische Landwirtschaftsministerium:

Ministère français de l’agriculture
Service vétérinaire
Tel: 0033/1/49 55 84 29

3/ Tiere aus dem Tierheim

Möchten Sie ein Tier vom Tierschutzverein, sind folgende Voraussetzungen zu beachten: Sie müssen grossjährig sein, und einen Ausweis sowie einen Meldezettel haben. Weiters müssen Sie sich verpflichten, den eventuellen Tod des Tieres beim Tierschutzverein anzugeben. Das vom Tiershutzverein erstandene Tier darf nicht ins Ausland mitgenommen werden.

Der Wiener Tierschutzverein:
Vösendorf Triesterstrasse 8,
Tel: 699 24 50,
geöffnet: Dienstag bis Samstag: 13h30 - 17h30, Sonntags: 13h30 - 16h30.
Fund- und Verluststelle: selbe Adresse.

In den gelben Seiten finden Sie ausserdem private Firmen, die Tiersitterdienste anbieten.

Dernière modification : 05/12/2016

Seitenanfang