Moody’s stuft Frankreichs Bonität herab: Reaktion des französischen Wirtschaftsministers (20.11.2012) [fr]

Der französische Wirtschafts- und Finanzminister Pierre Moscovici erinnert an das Reformvorhaben der französischen Regierung, an dem sie weiter festhält und das die Sanierung der Wirtschaft zum Ziel hat: Den Staatshaushalt in den Griff bekommen, Umsetzung des Wettbewerbs-, Wachstums- und Beschäftigungspakts.

„Diese veränderte Beurteilung durch die Ratingagentur stellt weder die wirtschaftlichen Fundamentaldaten Frankreichs in Frage, noch die Reformvorhaben der Regierung, noch die Bonität auf den Märkten; sie straft vor allem die Situation ab, die uns die vorherige Regierung überlassen hat“ unterstrich der Minister weiter. Moody’s hat zudem die von der Regierung eingeleiteten Reformen begrüsst, die die französische Wirtschaft wieder auf Kurs bringen und die Wettbewerbsfähigkeit des Landes aufrichten sollen.

Mehr:
- Homepage "Ministère de l’Economie et des Finances"

Dernière modification : 17/12/2014

Seitenanfang