Nikolaus Harnoncourt in den Offiziersrang der Ehrenlegion erhoben [fr]

Botschafter Philippe Carré hat am Mittwoch 7. März 2012 dem legendären österreichischen Dirigenten Nikolaus Harnoncourt feierlich die Insignien des Offiziers der französischen Legion d’Honneur in der Residence de France überreicht.

L'Ambassadeur, M. Philippe Carré
L'Ambassadeur de France, M. Philippe Carré et M. Nikolaus Harnoncourt
L'Ambassadeur, M. Philippe Carré et M. Nikolaus Harnoncourt
M. Nikolaus Harnoncourt
Mme Alice Harnoncourt et M. Michael Schade
L'Ambassadeur, M. Philippe Carré, M. le Prof. Anton Zeilinger et son épouse

Die französische Musik verdankt dem Impuls durch die „Revolution Harnoncourt“ sehr viel. Die Suche des Maestro und Cellisten Harnoncourt nach Authentizität, ist der Ausgangspunkt für die Wiederentdeckung einer vergessenen Barockliteratur, unterstrich der Botschafter in seiner Laudatio.

Sie hat den renommierten französischen Musikensembles wie Arts Florissant, Talens Lyriques oder Musiciens du Louvre, aber auch den neueren, die sich einer internationalen Renaissance erfreuen, zu neuem Schwung verholfen.

Zahlreiche Persönlichkeiten aus der Musikwelt, darunter Staatsoperndirektor Dominique Meyer, oder Dr. Angyan, Generalsekretär der Wiener Musikverein, waren bei der feierlichen Überreichung der Insignien anwesend.

seitenblicke n- harnoncourt ok

Dernière modification : 12/11/2014

Seitenanfang