Juliette Imbert (Oktober 2013) [fr]

Die junge französische Designerin Juliet Imbert war von August bis September 2013 als „artist-in-residence“ im Wiener Museumsquartier Gast.
Die Mode der Preisträgerin des « Prix du festival international des jeunes créateurs 2012 » der Stadt Dinard und des „Ethical Fashion show Award“, ist als ethisch wertvoll zu betrachten.
„Dyad“, die Kollektion, die Juliet Imbert während ihres Wienaufenthalts kreierte, wurde am 24. September im Institut Français vorgestellt. In die vorgeführten Modellen hat die Designerin recycelte und ungenutzte Stoffe aus den großen Pariser Haute-Couture Häusern eingearbeitet, sowie Vintage Stücke, die sie auf verschiedenen Wiener Flohmärkten entdeckt hatte.

Dernière modification : 12/11/2014

Seitenanfang