Terminvereinbarung für Visa

Seit Dezember 2010 erfolgt die Terminvereinbarung mit der Abteilung für Visa AUSSCHLIESSLICH über Internet

Persönliches Erscheinen am Schalter

Der/Die Antragstellende muss persönlich am Schalter vorstellig werden. Es gibt keine Ausnahme für diese Regelung.

Seit 6. Oktober 2008 verlangt die französische Regierung biometrische Daten (Foto und Fingerabdrücke) von AusländerInnen, die ein Visum für Frankreich oder den Schengener Raum beantragen.

Ausgenommen von dieser Regelung sind nur Kinder unter 6 Jahren, und dies unabhängig von Staatbürgerschaft und beantragter Visumkategorie.

Bearbeitungszeit

Für die Antragsbearbeitung muss man durchschnittlich mit einer Dauer von 15 Werktagen rechnen.

Anm.: Es liegt an dem/der AntragstellerIn, sich rechtzeitig über die Fristen zu informieren, und dies bevor er/sie den Antrag einreicht. Bei fehlenden Unterlagen verlängert sich die Bearbeitungsdauer dementsprechend.

Die Aushändigung des mit dem Sichtvermerk versehenen Reisepasses erfolgt gemeinsam mit der Quittung - die bei der Antragstellung ausgestellt wurde - an den/die AntragstellerIn bzw. eine offiziell bevollmächtigte Drittperson.

Kalender für Kurzzeitvisum und Drittstaaten (Togo, Zentralafrikanische Republik und Dschibuti).

Kalender für Langzeitvisum (über drei Monate).

Adresse der Konsularabteilung der französischen Botschaft in Wien

Dernière modification : 22/01/2016

Seitenanfang