Wirtschaftsabteilung

Die Wirtschaftsabteilung der französischen Botschaft ist als externe Abteilung des französischen Ministeriums für Wirtschaft, Industrie und Beschäftigung (Sektion Finanzen) direkt dem Botschafter unterstellt.

Wie Wirtschaftsabteilung in Österreich ist Teil der regionalen Wirtschaftszone „Deutschland – Österreich – Schweiz“, deren Aktionsprogramm von der Regionalen Wirtschaftsabteilung in Berlin koordiniert wird.

Die Abteilung setzt sich aus 2, der Wirtschaftsrat unterstellten Mitarbeitern zusammen :
- Herr Yves ULMANN, Wirtschaftsrat, Abteilungsleiter
- Frau Suzanne MAYNHARDT, chargée d’étude
- Herr Pascal CHAUMONT, Assistent

Die Aufgabenbereiche der Wirtschaftsabteilung sind :

- Die Vertiefung der bilateralen Beziehungen zu den österreichischen Behörden in den Bereichen Wirtschaft und Finanz.

- Die Umsetzung der von den französischen Behörden vorgegebenen Programmpunkte mit dem Ziel, die französischen Standpunkte darzustellen, den österreichischen Behörden zu erläutern und sie ihnen gegenüber zu vertreten.

- Die Vorbereitung der Ministerräte der Europäischen Union.

- Die Analyse der Wirtschafts- und Finanzsituation sowie der Wirtschaftspolitik, und zwar auch für einzelne Sektoren, bei ganz besonderer Berücksichtigung jener für Umwelt, Energie, Transport und Industrie.

- Die Durchführung von Wirtschaftsanalysen auf Anfrage französischer Instanzen

- Die Beobachtung der internationalen Entwicklung französischer Betriebe : Exporte, französische Auslandsinvestitionen, ausländische Investitionen in Frankreich und Partnerschaften bei Großprojekten.

NB : Seit 1. September 2009 werden zur Förderung der französischen Betriebe auf dem österreichischen Markt Leistungen im Bereich des Handels direkt von Ubifrance Österreich in Wien angeboten, die der Botschaft unterstellt ist und von Ubifrance, der französischen Agentur zur internationalen Entwicklung von Betrieben, geleitet wird.

Dernière modification : 25/09/2014

Haut de page